Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)
Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)

Rollfiets

Fahrradfahren mit einem schwerstbehinderten Kind? Warum nicht! Nur das Fahrrad muss das Richtige sein. Während die sogenannten Tandemfahrräder, bei denen das Kind auf einem eigenen Sattel entweder vor dem Fahrer oder hinter dem Fahrer sitzt oder auch speziell ausgerüstete Dreiräder besser bekannt sind, kennt das sogenannte Rollfiets kaum jemand.

Bei dem Rollfiets gibt es 2 Teile, einen vorderen Teil mit Rollstuhl und einen hinteren Teil mit Sattel für den Fahrer und Hinterrad.

 

Eine Gangschaltung ist dabei. Ein kleiner Hilfs-Motor kann zusätzlich eingebaut werden. Für Menschen, die beim Sitzen unterstützt werden müssen, kann der Sitz mit Sitzschale und Kopfstützen ausgerüstet werden. 

Kontakt:

Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)

Sibyllenstr. 3

76437 Rastatt

 

Telefon: 07222 21176                 

Telefax: 07222 68706

E-Mail: foerderverein-psyga@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)