Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)
Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)

Aus dem Vereinsleben

Eín Ereignis, von dem PSYGA profitieren durfte, fand im September 2010 in Dobel statt.

 

Herr Gerhard Bartz aus Rotensol organisierte einen Flohmarkt und einen bunten Nachmittag im Kurhaus von Dobel zu Gunsten von PSYGA. Es war beeindruckend zu erleben, wie groß die Hilfsbereitschaft der Nachbarn und Freunde aus der Umgebung war, aber insbesondere auch, mit welchem Engagement und Erfolg Herr Bartz sich einbrachte.

An dieser Stelle geht unser besonderer Dank an ihn aber auch an die vielen Helfer und Künstler dieses Nachmittags.

Am Ende dieses Nachmittags durfte Fr. Dr. Kannegießer-Leitner eine Spende von über 1.400,-- € von Herrn Bartz entgegen nehmen.

 

 

Der Spendenverkauf am 3. Adventssonntag auf dem Kandeler Christkindelmarkt von der Familie Keppel war ein voller Erfolg!

 

Wir bedanken uns bei allen Besuchern unseres Standes auf dem Plätzl, die Raclette, Waffeln, Marmelade und all die anderen schönen Sachen gekauft haben und somit die Arbeit des Fördervereins PSYGA unterstützt haben. Mit ihrer Hilfe konnte ein Betrag von 540,- € für das Jahr 2010 überwiesen werden. Mit diesem Geld schafft der Verein Therapiegeräte an, die an betroffene Familien mit förderintensiven Kindern oder Einrichtungen ausgeliehen werden.

 

Anlässlich seines Geburtstages spendete Herr Günter Lohmann-Hütte unserem Verein 2300,- €.

 

Auf seiner Geburtsfeier bat er anstelle von Geschenken um Spenden für 2 Vereine. PSYGA und ein Verein, deren Vertreter  Herr Hans Tilkowski (ehemals Torwart der deutschen 

Frau Dr. Kannegießer-Leitner und auch Hans Tilkowski hatten an diesem Abend die Gelegenheit ihre

Projekte vorzustellen. Wir freuen uns sehr über diese Spende und danken hier noch einmal sehr

herzlich.   

 

 

Wahrnehmungstraining statt Pillen schlucken

Am Freitag, dem 20. März 2009, hatte der Allgemeine Förderverein der Lammerberg-RealschuleTailfingen zu einem Vortrag eingeladen. Die Referentin Frau Dr. med. Kannegießer-Leitner sprach über die PsychomotorischeGanzheitstherapie bei Kindern mit AD(H)S. einer Lese-Rechtschreibschwäche oder einer Rechenschwäche.

Mehr als 60 Besucher folgten mit wachsender Aufmerksamkeit den Ausführungen derReferentin. Frau Dr. med. Kannegießer-Leitner sprach über die von ihr entwickelte Therapie beginnend bei der Diagnose bis hin zur eigentlichen Therapie.

Sie untermalte ihren Vortrag mit Beispielen aus ihrer Praxis und die Zuhörer durften sich mit Zwischenfragen aktiv beteiligen. Wovon auch reger Gebrauch gemacht wurde.

Kinder mit ADS/ADHS, LRS oder auch einer Rechenschwäche sind nicht weniger intelligent alsandere - auch wenn sie Probleme haben, den Schulstoff richtig aufzunehmen und zu verarbeiten
 Gleiches gilt für Kinder mit einer Sprachentwicklungsverzögerung.
Die Schwierigkeiten dieser Kinder gehen auf Wahrnehmungsstörungen zurück.

Die Psychomotorische Ganzheitstherapie ist ein interdisziplinäres Therapiekonzept unter Einbeziehung der unterschiedlichsten Methoden, die zurzeit auf diesem Gebiet eingesetzt werden.

Frau Dr. med.Kannegießer-Leitner und einige andere Therapeutinnen erstellen entsprechende Therapieprogramme, die dann von den Familien zu Hause mit den Kindern durchgeführt werden.

Die Eltern werden vorher auf Elternworkshops entsprechend geschult und nach der Erstellung eines Therapieplanes genau eingearbeitet.

Über ihre Therapie hat Fr. Dr. med. Kannegießer-Leitner auch Bücher und andere Publikationen verfasst. Wer sich für die Therapie und die Arbeit von Fr. Dr. med. Kannegießer-Leitner interessiert, kann sich an den Allgemeinen Förderverein der Lammerberg Realschule wenden.

FoerdervereinLammerbergrealschule@gmx.de

 

 

Ein Scheck von STAR CARE

STAR CARE ist eine Initiative von Mitarbeitern der Daimler AG, Partnerunternehmen und Privatpersonen, die mit ihrem Einsatz und ihrer Unterstützung bei der Realisation unserer Projekte unentbehrlich sind. Seit 1999 sind wir ein gemeinnütziger Verein, dessen Ziel es ist, lokale soziale Projekte für Kinder zu unterstützen.

Kontakt:

Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)

Sibyllenstr. 3

76437 Rastatt

 

Telefon: 07222 21176                 

Telefax: 07222 68706

E-Mail: foerderverein-psyga@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)