Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)
Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e. V. (PSYGA)

BrainBoyUniversal

Brain-Boy-Universal® integriert in die Psychomotorische Ganzheitstherapie (PMG)

Der Brain-Boy-Universal wird in die Psychomotorische Ganzheitstherapie integriert, wenn bei einer Lese-Rechtschreib-Schwäche, Rechenschwäche oder auch bei Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom - visuelle Verarbeitungsstörungen oder auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) bestehen, was allerdings so gut wie immer der Fall ist.

 

Beispielhaft hier Ergebnisse, die im Rahmen einer Untersuchung bei Schülern mit Lese-Rechtschreib-Schwäche erhoben wurden.

 

Man kann sehr gut erkennen, dass die Kinder mit LRS deutlich höhere Werte in den meisten der hier beschriebenen Low-Level-Funktionen aufweisen. Von den 8 auf dem Brain-Boy-Universal  zu findenden Funktionen sind hier 6 beschrieben. Diese Funktionen werden auch Low-Level-Funktionen (visuelle und auditive Detailfunktionen) genannt – oder visuelle und auditive  Detailfunktionen oder visuelle und auditive Basisfunktionen. Diese Begriffe beschreiben sehr gut die Tatsache, dass alle Leistungen des Lesens, Schreibens und Rechnens und auch Aufmerksamkeit und Ausdauer auf diese Funktionen aufbauen.  

 

Ähnlich ist es bei der Sprachentwicklung, wobei  Kinder mit einer Sprachentwicklungsstörung oft noch zu klein für das Training mit dem Brain-Boy-Universal  sind. Hier müssen dann andere Wege gewählt werden. Siehe auch die auf dieser Homepage Beschreibung des Lateraltrainers.

 

Das Training mit dem Brain-Boy-Universal  wird integriert in ein Therapieprogramm, welches z.B. auch Kreuzmusterübungen zur Verbesserung der Zusammenarbeit beider Gehirnhälften oder auch Fingerübungen zur Verbesserung der Schreibtechnik enthält. Weitere Übungen aus dem Bereich der taktil-kinästhetischen Wahrnehmung können hinzukommen, je nach Situation des Kindes.

 

Weitere Beschreibungen bzw. Erläuterungen sind folgenden Büchern zu entnehmen, die z.T. ebenfalls auf dieser Homepage besprochen werden:

 

- Kannegießer-Leitner, C.: ADS, LRS und Co. Ein Trainingsprogramm für zu Hause – Erfolg mit der Psychomotorischen Ganzheitstherapie, ISBN: 978-3-940190-28-4 (16,90€)

 

- Kannegießer-Leitner, C.: Psychomotorische Ganzheitstherapie. Ein Therapiekonzept für zu Hause bei Kindern mit Cerebralparese oder Mehrfachbehinderung, ISBN: ISBN 978-3-940190-52-9 (17,90€)

 

- Kannegießer-Leitner, C. und andere: Das Warnke-Verfahren – von Praktikern für Praktiker, ISBN: 978-3-932659-55-3 (15,00 €)

 

- WARNKE, F.: Was Hänschen nicht hört, VAK-Verlags GmbH (1998)

 

- WARNKE, F.: Der Takt des Gehirns: Das Lernen trainieren, Vandenhoeck & Ruprecht, 3. überarb.

 

Dr. med. Christel Kannegießer-Leitner

 

 

 


Kontakt:

Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)

Sibyllenstr. 3

76437 Rastatt

 

Telefon: 07222 21176                 

Telefax: 07222 68706

E-Mail: foerderverein-psyga@web.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein für Psychomotorische Ganzheitstherapie e.V. (PSYGA)